Französische Zwiebelsuppe

Diese Zwiebelsuppe erfordert viel Geduld, belohnt dafür aber mit einem einmaligen Geschmackserlebnis.
Achtung: Zubereitungszeit ca. 4-5 Stunden!

Zutaten

Legende einblenden

Für 4 Portionen wird benötigt:

Zubereitung

Die Zwiebeln in Halbringe schneiden und mit ca. 50 g Butter anschwitzen, bis sie leicht braun werden; dabei ständig umrühren.
Optional:
Etwa die Hälfte der Zwiebeln herausnehmen und mit dem Mixstab pürieren, dann wieder hinzugeben.
Mit Mehl bestäuben, dann mit Wein ablöschen und etwa 1½ Stunden weiter garen, bis die Zwiebeln weich werden.
Mit Brühe aufgießen, Salz, Zucker und etwas Balsamico-Essig zugeben und etwa weitere 2 Stunden köcheln lassen.
Die Suppe auf 4 Teller oder Suppenschalen verteilen, Käse darüber reiben und etwa 5 Min. bei 180°C überbacken.
Mit altbackenem Baguette oder Croutons servieren.

Tipp: Die Zwiebeln sollten möglichst vollständig verkochen, damit die Suppe schön sämig wird. Das kann auch mal 4 Stunden dauern. Was man für diesen Zeitaufwand bekommt, ist aber phänomenal schmackhaft.




Zurück   |   Home   |   Impressum   |  
GEGSOFT – Home Artikel Zeitkritik
Kochrezepte Ochsenschwanzsuppe Französische Zwiebelsuppe
Fleischplanzerl (Frikadellen) Paprika-Gulasch Champignon-Rahmgulasch Gulasch, Wiener Art Schweinsbraten Pasta Asciutta Pflanzerl-Schmarrn
Blaukraut (Rotkohl) Karottengemüse Lauchgemüse Nudelsalat á la GEG Wurstsalat
Ingwer-Tee Ayran Lassi Bananenshake Tsatsiki Sahne-Kirsch-Dessert Schokoladenpudding
GEG-FUN Physik-Wissen  Erotische Elektrostimulation Violet Wand
Sitemap Copyright Impressum Über GEGSOFT.DE Über mich