GEGSOFT Wissen
Die Bildungs-Seiten von GEGSOFT

Physikalische Größen

Volt

Das Volt ist die Maßeinheit für die elektrische Spannung.
Das Volt ist eine abgeleitete SI-Einheit und entspricht einer elektrischen Leistung von 1 Watt bei einer Stromstärke von 1 Ampere.

Alessandro Volta.jpg Die Spannung ist vergleichbar mit dem Blutdruck im Kreislauf. Genau genommen ist es die Anzahl der Elektronen, die am Minuspol der Stromquelle gegenüber dem Pluspol überzählig sind. Elektronen sind negativ geladen, der Minuspol einer Stromquelle ebenfalls. Ungleiche Ladungen ziehen sich an, gleiche stoßen sich gegenseitig ab. Deshalb strömen die Elektronen aus dem Minuspol heraus in den Stromkreis und bewegen sich durch die Leitungen zum Pluspol hin.
Je größer die Überzahl der Elektronen an der Kathode (–) ist, desto größer ist die elektrische Spannung.
Alessandro Graf Volta (*18.Feb. 1745, 5.März 1827) erfand die erste brauchbare Stromquelle, die Volta′sche Säule, gewissermaßen die erste elektrische Batterie, die Volta aufgrund der Forschungen von Luigi Galvani konstruierte. Ihm zu Ehren wurde die elektrische Maßeinheit für die Spannung benannt.
Dazu gibt es eine Rechenseite zum Ohm'schen Gesetz

Die Spannung wird mit der Maßeinheit Volt (Kurzzeichen "V") gemessen. Formelzeichen: U.


Zurück   |   Startseite  |  Kontakt

GEGSOFT – Home Artikel Zeitkritik Kochrezepte GEG-FUN Erotische Elektrostimulation Violet Wand Wissen Meter Volt Ampere Watt Ohm Joule Coulomb Kelvin Hertz SI-Prefixe
Lichtjahr Parallaxensekunde Erdgeschwindigkeit Punkt (Typographie)
Dihydrogenmonoxid Föhn Konvektion Kernphysik Primzahlen
Office-Tipps Excel Foto-Tipps Starke Passworte Ohm'sches Gesetz Zeitdilatation
Sitemap Copyright Impressum Über GEGSOFT.DE Über mich

Bitte Javascript aktivieren!
Einige Elemente auf dieser Seite werden nur angezeigt, wenn Sie Ihrem Browser Javascript für die Seiten von GEGSOFT erlauben.
Weitere Informationen dazu unter Javascript auf der Hauptseite