GEGSOFT Wissen
Die Bildungs-Seiten von GEGSOFT

Physikalische Größen

Ampere

SI-Einheit für die elektrische Stromstärke. Kurzzeichen: A; technisches Formelzeichen: I.
Die bisherige Definition für das A~ lautete:
„1 A ist die Stärke des zeitlich konstanten elektrischen Stromes, der im Vakuum zwischen zwei parallelen, unendlich langen, geraden Leitern mit vernachlässigbar kleinem, kreisförmigem Querschnitt und dem Abstand von 1 m zwischen diesen Leitern eine Kraft von 2·10-7 Newton pro Meter Leiterlänge hervorrufen würde.” Die neue Definition (seit 2011) lautet:
„1 A entspricht einem Ladungstransport von 6.241.509.629.152.650.000 (6,2415 Trillionen) Elektronen (= 1 Coulomb) pro Sekunde durch einen elektrischen Leiter.” (siehe Volt)

Andre Ampere.jpg Die elektrische Stromstärke (Kurzform „Strom”) entspricht in unserem Vergleich mit dem Blutkreislauf der vom Herzen innerhalb einer bestimmten Zeit geförderten Blutmenge. Durch dickere Adern fließt mehr Blut als durch dünne. Je größer die elektrische Spannung, desto mehr Elektronen fließen von der Kathode zur Anode. Wenn die Stromstärke zu groß wird, dann wird der Draht heiß; das kann so weit gehen, dass er glüht oder sogar durchbrennt.
André Marie Ampère (*22.Jan. 1775, 10.Juni 1836) war ein französischer Physiker. Er hat u. a. den Zusammenhang zwischen elektrischen und magnetischen Wirkungen des in einem elektrischen Leiter fließenden Stroms entdeckt.
Dazu gibt es eine Rechenseite zum Ohm'schen Gesetz

Die Stromstärke wird mit der Maßeinheit Ampere (Kurzzeichen "A") gemessen. Formelzeichen: A.


Zurück   |   Startseite  |  Kontakt

GEGSOFT – Home Artikel Zeitkritik Kochrezepte GEG-FUN Erotische Elektrostimulation Violet Wand Wissen Meter Volt Ampere Watt Ohm Joule Coulomb Kelvin Hertz SI-Prefixe
Lichtjahr Parallaxensekunde Erdgeschwindigkeit Punkt (Typographie)
Dihydrogenmonoxid Föhn Konvektion Kernphysik Primzahlen
Office-Tipps Excel Starke Passworte Ohm'sches Gesetz Zeitdilatation
Sitemap Copyright Impressum Über GEGSOFT.DE Über mich

Bitte Javascript aktivieren!
Einige Elemente auf dieser Seite werden nur angezeigt, wenn Sie Ihrem Browser Javascript für die Seiten von GEGSOFT erlauben.
Weitere Informationen dazu unter Javascript auf der Hauptseite