GEGSOFT Wissen
Die Bildungs-Seiten von GEGSOFT

Physikalische Größen

Ohm

Ohm ist die SI-Maßeinheit für den elektrischen Widerstand.
Je kleiner der Widerstand, desto mehr Strom kann bei gleicher Spannung durch einen Leiter fließen.

Georg Simon Ohm.jpg Im Blutkreislauf fließt durch eine dicke Ader mehr Blut als durch eine eine dünne. Eine dicke Ader stzt dem Blutfluss einen geringeren Widerstand entgegen. So fließen auch durch einen dickeren Draht mehr Elektronen als durch einen dünnen. Der Widerstand bestimmt, wie viel Strom bei einer gegebenen Spannung durch den Stromkreis fließt. Der Widerstand beeinflusst somit die Stromstärke, die durch den Stromkreis fließt.
Georg Simon Ohm (*16.März 1789, 6.Juli 1854) war ein Mathematiker, der sich in den frühen 1820er Jahren mit der damals noch weitgehend unerforschten Elektrizität beschäftigte.

Im Jahr 1825 formulierte er das ohmdreieck.png Ohm′sche Gesetz, das die Beziehung zwischen Spannung, Widerstand und Stromstärke beschreibt.
Im elektrischen Formelkreis sind alle Formeln zur Berechnung von Spannung, Strom, Widerstand und Leistung zusammengefasst.
Dazu gibt es eine Rechenseite zum Ohm'schen Gesetz

Der Widerstand wird mit der Maßeinheit Ohm (Kurzzeichen „Ω”) gemessen. Formelzeichen: R.


Zurück   |   Startseite  |  Kontakt

GEGSOFT – Home Artikel Zeitkritik Kochrezepte GEG-FUN Erotische Elektrostimulation Violet Wand Wissen Meter Volt Ampere Watt Ohm Joule Coulomb Kelvin Hertz SI-Prefixe
Lichtjahr Parallaxensekunde Erdgeschwindigkeit Punkt (Typographie)
Dihydrogenmonoxid Föhn Konvektion Kernphysik Primzahlen
Office-Tipps Excel Foto-Tipps Starke Passworte Ohm'sches Gesetz Zeitdilatation
Sitemap Copyright Impressum Über GEGSOFT.DE Über mich

Bitte Javascript aktivieren!
Einige Elemente auf dieser Seite werden nur angezeigt, wenn Sie Ihrem Browser Javascript für die Seiten von GEGSOFT erlauben.
Weitere Informationen dazu unter Javascript auf der Hauptseite