Deutsche Sprache

Was ist ein Quantensprung?

Linguistik und Elementarphysik

Immer wieder hört man im Zusammenhang mit großartigen Fortschritten die etwas abgegriffene Floskel: Das ist ein Quantensprung!. Allgemein gilt ein Quantensprung als etwas Gigantisches, auch wenn es in Wirklichkeit nicht stimmt. Vielmehr ist das Gegenteil der Fall. Wenden wir uns also der Frage zu, was ein Quantensprung tatsächlich ist und in welchen Dimensionen er entsteht und sich auswirkt.

Ohne einen Ausflug in die Elementarphysik werden wir nicht zu einer befriedigenden Antwort kommen, denn die Welt der Quanten ist das Maß der Dinge in der Welt der Elementarteilchen. Die Elementarteilchen von denen ich rede, sind Protonen, Neutronen und Elektronen nach dem von Niels Bohr postulierten Atommodell, das heute als bestätigt gilt. Von diesen Teilchen sind die Neutronen die größten bzw. die schwersten. Ein Neutron wiegt ca. 1,675·10-27 kg, also etwa eineinhalb trillionstel MikrogrammMan hüte sich davor, ‚Mükrogramm zu sagen, denn das ist falsch.
Das I bleibt auch in diesem Wort ein I.‘
Der landläufige Irrtum kommt vom Kurzzrichen für ‚mikro‘, dem griechischen Buchstaben μ, der als ‚‘ ausgesprochen wird.
. Die kleinsten Teilchen im Atom aber sind die Elektronen; sie sind etwa um den Faktor 1839 leichter als Neutronen, und um Elektronen geht es letztlich im Zusammenhang mit Quantensprüngen.
Wird in einem Atom durch ein eintreffendes Licht-"Teilchen" (ein Quantum) ein Elektron in eine höhere Umlaufbahn geschleudert, so ist genau dieser Vorgang ein Quantensprung. Wenn das Elektron wieder auf seine ursprüngliche Umlaufbahn zurückkehrt, so ist auch das ein Quantensprung.

Bei dem Begriff ‚Quantensprung‘ handelt es sich um ein so genanntes JanuswortLink zum Begriff ‚Januswort‘ in der Wikipedia, also ein Wort mit zwei sich widersprechenden Bedeutungen.

Ein Quantensprung ist also in Wirklichkeit so winzig, dass selbst die empfindlichsten Messgeräte ihn nur unter Laborbedingungen und nur mit großem Aufwand feststellen können.
Bei genauerer Betrachtung beschreibt diese verbreitete Redewendung im Grunde also nur eine Nuance, eine Nichtigkeit, selbst im Verhältnis zur Masse eines einzelnen Atoms; und diese Erkenntnis ist ihrerseits ein Quantensprung.

_____

GEGSOFT – Home Artikel Aufklärung mal anders Chip Malware Fiese DOS-Tricks Drogen Düfte DVB-T2 Ebenbild Gottes? Energiesparlampen Was ist Föhn Frühlingsanfang Füße Geld und Freundschaft Hygiene IS und der Islam Kaffee Kuscheln und Hormone Cannabis legalisieren? Luftsteuer Mord und Totschlag Murphys Gesetz Musikmarkt Neusprech Neusprech »reloaded« Niesen und Etikette Obsoleszenz Parship Quantensprung Rauchen Religionen Schlankheitswahn Die Schmusedecke Schneewittchen andersrum Schreiben Was ist „Schwul”? Sensationsgier der Medien Theologie und Theorie Werbung Wer ist Gott Was gesagt werden muss Zirkumzision Glossar
Zeitkritik Kochrezepte GEG-FUN Physik-Wissen  Erotische Elektrostimulation Violet Wand Zurück Kontakt